Ra-Fortbildung-Os | Aktuelles Seminarangebot
Fortbildungen für Rechtsanwälte und Notare und deren Mitarbeiter.
Osnabrueck, Osnabrück, Rechtsanwalt, Fortbildung, Seminar, Rechtsanwalts-Fortbildungs GmbH, Notare, Notar, Rechtsanwälte, DR. MARCUS FLEIGE, KLAUS HIDDEMANN
15111
home,page,page-id-15111,page-parent,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-6.3,wpb-js-composer js-comp-ver-4.3.5,vc_responsive
 

HINWEIS

Ab dem 01.09.2016 sind wir, die Osnabrücker Rechtsanwalts-Fortbildungs GmbH, über unsere neu eingerichtete Geschäftsstelle im Hause Neuer Graben 22, 49074 Osnabrück, erreichbar.

Während unserer Geschäftszeiten – montags bis freitags in der Zeit von 14 bis 17 Uhr – erreichen Sie uns unter der Telefonnummer 0541/35090-45.

Bitte nutzen Sie zukünftig nur noch diese Telefonnummer.

Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Marie Burmeister. Frau Burmeister steht Ihnen sowohl für Anliegen bezüglich unseres Seminarangebots, als auch für allgemeine Fragen rund um den Osnabrücker Anwalts- und Notarverein e.V. zur Verfügung.

Über Uns

Die Osnabrücker Rechtsanwalts-Fortbildungs GmbH wurde 2013 von dem Osnabrücker Rechtsanwalts- und Notarverein e.V. mit dem Ziel gegründet, in Osnabrück und dessen Umgebung Fortbildungen für Rechtsanwälte und Notare und deren Mitarbeiter anzubieten. Auch heute ist der Verein der alleinige Gesellschafter der Osnabrücker Rechtsanwalts-Fortbildungs GmbH.

 

Über das Jahr hinweg bieten wir von der Osnabrücker Rechtsanwalts-Fortbildungs GmbH Seminare und Fortbildungen aus unterschiedlichen Rechtsgebieten für Praktiker an. Wir versuchen dabei, viele für Rechtsanwälte oder Notare vor Ort interessante Rechtsgebiete abzudecken und dabei auf neue Rechtsentwicklungen zu reagieren. Aus diesem Grund wird unser Seminarprogramm fortlaufend ergänzt. Schauen Sie daher gerne gelegentlich auf unsere Homepage.

 

Selbstverständlich ist die Teilnahme an den Seminaren auch für andere Juristen und fachlich Interessierte möglich. Eine Mitgliedschaft im Osnabrücker Rechtsanwalts- und Notarverein e.V. ist hierfür nicht Voraussetzung. Wir freuen uns jedoch besonders darüber, die Mitglieder unseres örtlichen Vereins oder anderer Anwaltsvereine begrüßen zu dürfen.

Aktuelles Seminarangebot

Die weiteren Seminare finden Sie unter dem Button „Weitere Seminare“!

Arbeitsrecht

Drei Sonderveranstaltungen für Fachanwälte

Mittwoch, 07. Februar 2018
Freizeitlandhalle Hasbergen, Osnabrücker Str. 49, 49205 Hasbergen
Beginn: 14:00 Uhr – Dauer: bis ca. 19:30 Uhr
Referent: Prof. Dr. Dirk Zeranski, Professor für Sozial- und Arbeitsrecht an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
Thema: Die Haftungsprivilegien gem. §§ 104 ff. SGB VII und ihre Bedeutung im Arbeitsrecht

 

Donnerstag, 15. Februar 2018
Freizeitlandhalle Hasbergen, Osnabrücker Str. 49, 49205 Hasbergen
Beginn: 13:00 Uhr – Dauer: bis ca. 18:30 Uhr
Referent: Cornelius Kroeschell, stellv. Direktor des Arbeitsgerichts Göttingen
Thema: Schnittstellen des Arbeits- und Sozialrechts

 

Mittwoch, 21. Februar 2018
Freizeitlandhalle Hasbergen, Osnabrücker Str. 49, 49205 Hasbergen
Beginn: 14:00 Uhr – Dauer: bis ca. 19:30 Uhr
Referent: Karl Geißler, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Gütersloh
Thema: steht noch nicht fest

Fachanwaltsfortbildungen gem. § 15 FAO

Mehr Info

Seminarinhalt 07. Februar 2018:

Die bei betrieblich veranlassten Personenschäden geltenden Haftungsprivilegien der §§ 104 ff. SGB VII bieten nicht nur ihrerseits eine Vielzahl von Rechtsproblemen, sie beeinflussen vor allem in erheblichem Maße die zivil- und arbeitsrechtliche Haftungslage der Beteiligten sowohl beim Ersatz materieller als auch immaterieller Schäden. Behandelt werden die ein-schlägigen Rechtsfragen anhand verschiedener Fallgestaltungen, wie der Schädigung des Arbeitnehmers durch seinen Arbeitgeber, einen Arbeitskollegen oder einen Dritten sowie auf einer sog. gemeinsamen Betriebsstätte ebenso wie die Schädigung sowohl des in der ge-setzlichen Unfallversicherung versicherten wie auch nicht versicherten Arbeitsgebers durch seine Arbeitnehmer. Auch die mit den einschlägigen Haftungsprivilegien verbundenen weite-ren Rechtsfragen, wie die Problematik einer gestörten Gesamtschuld sowie der Regress des Sozialversicherungsträgers gemäß § 110 SGB VII werden eingehend besprochen.

 

Seminarinhalt 15. Februar 2018:

Vergleiche im Arbeitsrecht können bekanntermaßen erhebliche Auswirkungen auf die sozialversicherungsrechtlichen Ansprüche der Arbeitnehmer haben. Grundlegende Kenntnisse im Sozialversicherungsrecht sind daher auch für den arbeitsrechtlich ausgerichteten Rechtsanwalt unerlässlich. In dem Seminar geht es um die im Zusammenhang mit dem Arbeitslosen- und Krankengeld stehenden Chancen und Risiken. Die insofern bestehenden Gestaltungsmöglichkeiten und deren Grenze werden aufgezeigt. Wie können Risiken reduziert werden? Wann liegt ein unzulässiger „Vergleich zulasten Dritter“ vor? Wie kann das für den Vergleich zur Verfügung stehende „Budget“ optimal genutzt werden? Wie kann man sich die sozialversicherungsrechtlichen Ansprüche „zunutze machen“? Das Sozialversicherungsrecht praxisorientiert und aus der Sicht eines Arbeitsrechtlers dargestellt.

  • Voraussetzungen für den Bezug von Arbeitslosengeld.
  • Voraussetzungen und Folgen der Sperrzeit.
  • Sonstige Ruhenstatbestände des SGB III.
  • Grenzen der Vertragsgestaltung.
  • Voraussetzungen für den Bezug von Krankengeld.
  • Darstellung diverser konkreter Vergleichsmodelle.

 

 

Seminarinhalt 21. Februar 2018:

Nähere Info’s folgen in Kürze!

 

 

 

Kosten:
Bei Buchung von allen DREI Veranstaltungen:

300,00 € + 19 % USt. = 357,00 € für Mitglieder des Anwaltsvereins
360,00 € + 19 % USt. = 428,40 € für Nichtmitglieder des Anwaltsvereins

Bei Buchung von ZWEI Veranstaltungen:
220,00 € + 19 % USt = 261,80 € für Mitglieder des Anwaltsvereins
280,00 € + 19 % USt. = 333,20 € für Nichtmitglieder des Anwaltsvereins

Bei Buchung von EINER Veranstaltung:
110,00 € + 19 % USt. = 130,90 € für Mitglieder des Anwaltsvereins
140,00 € + 19 % USt. = 166,60 € für Nichtmitglieder des Anwaltsvereins

 

Im Preis enthalten sind Kosten für Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke und einen Imbiss.

Neue Bankverbindung! Bitte beachten!
Wir bitten Sie, Ihre Teilnahme schriftlich mitzuteilen und den Tagungsbeitrag auf das Konto der Osnabrücker Rechtsanwalts-Fortbildungs GmbH bei der Sparkasse Osnabrück, Konto-Nr.: 1551414863, Bankleitzahl: 265 501 05, BIC (SWIFT): NOLADE22XXX, IBAN: DE 34 265 501 05 155 14 14 863 zu überweisen. Geben Sie bitte das Stichwort „Sonderveranstaltungen Arbeitsrecht Februar/März 2018″ und den Namen des/der Teilnehmers/in an.

 

Angemeldete Kollegen können grundsätzlich davon ausgehen, dass sie teilnehmen können. Wir bestätigen die Anmeldung nicht gesondert.

 

Die Teilnahmebescheinigungen und die Rechnungen für die Teilnehmer werden während des Seminars ausgehändigt.

Seminar hier buchen

Termine 2018:

– Mittwoch, 10. Januar 2018:
Mietrecht aktuell, Prof. Dr. Ulf P. Börstinghaus
– Mittwoch, 24. Januar 2018:
Der Gesellschafter der GmbH – Rechte, Pflichten und
Vereinbarungen, Prof. Dr. Daniel Graewe
Drei Sonderveranstaltungen für Fachanwälte für Arbeitsrecht
– Mittwoch, 07. Februar 2018:
Die Haftungsprivilegien der §§ 104 ff. SGB VII und ihre Bedeutung im Arbeitsrecht, Prof. Dr. Dirk Zeranski
– Donnerstag, 15. Februar 2018:
Schnittstellen des Arbeits- und Sozialrechts, Cornelius Kroeschell
Mittwoch, 21. Februar 2018:
Aktuelles zum Kündigungsschutz, Karl Geißler
– Mittwoch, 07. März 2018:
IT-/Medien-Recht, Martin Rätze von TrustedShops u. Christian Heermeyer
– Mittwoch, 18. April 2018
Strafrecht, RA. Friedrich H. Humke
– Mittwoch, 02. Mai 2018
Neues und Brennpunkte des Immobilienrechts 2018, André Elsing
– Mittwoch, 30. Mai 2018:
Familienrecht, Dieter Büte
– Mittwoch, 06. Juni 2018:
Medizinrecht, Vorsitzender Richter Schleswig-Holsteinisches
Oberlandesgericht Wolfgang Frahm
– Mittwoch, 05. September 2018:
Verkehrsrecht/Versicherungsrecht, RA. Peter Scheffer, aus Bünde

 

 

Über unser bereits feststehendes Seminarangebot hinaus, planen wir weitere Fortbildungsveranstaltungen zu verschiedenen Themen. Sobald sich die Planungen konkretisieren, werden wir das jeweilige Seminar mit weiteren Angaben, insbesondere zu der endgültigen Thematik, zu dem Referenten und zu den Orts- und Zeitangaben zum Seminar, bekannt geben und auf unsere Homepage einpflegen.

 

Gerne nehmen wir aber auch von Ihnen Anregungen zu weiteren Seminaren, sei es zu bestimmten Themen oder auch zu Referenten, auf. Sprechen Sie uns daher bitte an!

Weitere Seminare