Ra-Fortbildung-Os | Aktuelles Seminarangebot
Fortbildungen für Rechtsanwälte und Notare und deren Mitarbeiter.
Osnabrueck, Osnabrück, Rechtsanwalt, Fortbildung, Seminar, Rechtsanwalts-Fortbildungs GmbH, Notare, Notar, Rechtsanwälte, DR. MARCUS FLEIGE, KLAUS HIDDEMANN
15111
home,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-15111,page-parent,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-6.3,wpb-js-composer js-comp-ver-4.3.5,vc_responsive
 

R

HINWEIS

Seit dem 01.09.2016 sind wir, die Osnabrücker Rechtsanwalts-Fortbildungs GmbH, über unsere neu eingerichtete Geschäftsstelle im Hause Neuer Graben 22, 49074 Osnabrück, erreichbar.

Sie erreichen uns unter der Telefonnummer 0541/35090-30.

Bitte nutzen Sie zukünftig nur noch diese Telefonnummer.

 

Wichtiger Hinweis!
Unter Einhaltung der gebotenen Hygiene- und Abstandsregeln im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie können wir unsere Seminare ab Juni 2020 fortführen.
Da wir in der Freizeitlandhalle Hasbergen über ausreichend Platz verfügen, ist die Einhaltung der Abstandsregeln ohne Probleme einzuhalten. Wir bitten die Teilnehmer aber zu beachten, dass dadurch die Teilnehmerzahl für jedes Seminar auf 60 Personen beschränkt ist.
Mit der Anmeldung zu unseren Seminaren erklären sich die Teilnehmer damit einverstanden, dass sie die vor Ort erforderlichen Abstands- und Hygieneregeln einhalten werden und nicht zu dem Seminar mit evtl. Krankheitssymptomen anreisen werden.
Ebenso weisen wir darauf hin, dass wir in einem etwaigen Infektionsfall mit dem Covid19-Virus angehalten sind, im Bedarfsfall dem Gesundheitsamt entsprechende persönliche Daten der Teilnehmer zu übermitteln, damit schnell und effektiv geeignete Maßnahmen ergriffen werden können.

 

 

Über Uns

Die Osnabrücker Rechtsanwalts-Fortbildungs GmbH wurde 2013 von dem Osnabrücker Rechtsanwalts- und Notarverein e.V. mit dem Ziel gegründet, in Osnabrück und dessen Umgebung Fortbildungen für Rechtsanwälte und Notare und deren Mitarbeiter anzubieten. Auch heute ist der Verein der alleinige Gesellschafter der Osnabrücker Rechtsanwalts-Fortbildungs GmbH.

Über das Jahr hinweg bieten wir von der Osnabrücker Rechtsanwalts-Fortbildungs GmbH Seminare und Fortbildungen aus unterschiedlichen Rechtsgebieten für Praktiker an. Wir versuchen dabei, viele für Rechtsanwälte oder Notare vor Ort interessante Rechtsgebiete abzudecken und dabei auf neue Rechtsentwicklungen zu reagieren. Aus diesem Grund wird unser Seminarprogramm fortlaufend ergänzt. Schauen Sie daher gerne gelegentlich auf unsere Homepage.

Selbstverständlich ist die Teilnahme an den Seminaren auch für andere Juristen und fachlich Interessierte möglich. Eine Mitgliedschaft im Osnabrücker Rechtsanwalts- und Notarverein e.V. ist hierfür nicht Voraussetzung. Wir freuen uns jedoch besonders darüber, die Mitglieder unseres örtlichen Vereins oder anderer Anwaltsvereine begrüßen zu dürfen.

Aktuelles Seminarangebot

Die weiteren Seminare finden Sie unter dem Button “Weitere Seminare”!

 

 

 

Mittwoch, 10. Juni 2020, Freizeitlandhalle Hasbergen, Osnabrücker Str. 49, 49205 Hasbergen
Beginn: 13:00 Uhr – Dauer: bis ca. 18:30 Uhr (5 Zeitstunden)
Referent: Prof. Dr. Ulf P. Börstinghaus, Richter am Amtsgericht Dortmund

Fachanwaltsfortbildung § 15 FAO (5 Zeitstunden)

Mehr Info

Inhalt:
Das Mietrecht kommt kaum zur Ruhe. Neben der Enteignung von Wohnungsunternehmen wird auch die Einführung eines öffentlich-rechtlichen Mietendeckels gefordert. Berlin hat den Anfang gemacht, andere Länder warten die Entscheidung des BVerfG ab. Zuletzt ist am 01.01.2019 das Mietrechtsanpassungsgesetz in Kraft getreten. Das Gesetz hat einige Vorschriften im Bereich der Mietpreisbremse und der Modernisierungsmieterhöhung geändert. Es wurde ein neuer Bußgeldtatbestand des Hausmodernisierens geschaffen. Bereits zum 01.01.2020 wurde der Betrachtungszeitraum für die ortsübliche Vergleichsmiete von 4 auf 6 Jahre verlängert. Im 1. Quartal sollen dann die Vorschriften über die Mietpreisbremse erneut geändert werden. Zeitgleich wird das Mietspiegelrecht geändert. Neben einer MietspiegelVO wird auch das BGB geändert (Einführung einer Auskunftspflicht, neue Beweislastregel). Und schließlich werden von der WEG-Reform auch Vorschriften des Mietrechts erfasst (Elektromobilität, Betriebskostenabrechnung).
Hinzu kommen weiterhin zahlreiche BGH-Entscheidungen beider “Mietrechtssenate”. Das Seminar stellt
die erfolgten und beabsichtigten und erfolgten Änderungen des Mietrechts dar
die aktuelle Rechtsprechung des BGH zum Mietrecht dar.
Der vertragsgemäße Gebrauch
Betriebskosten
Die Kündigung von Mietverträgen
Die Beendigung des Mietverhältnisses
Mieterhöhung im preisfreien Wohnungsbau
Gewährleistungsrechte, insbesondere bei Umwelt- und Umfeldmängeln
Zur Person des Vortragenden:
Prof. Dr. Börstinghaus, Ulf P.
Weiterer aufsichtsführender Richter am Amtsgericht. Bis 1986 als Rechtsanwalt tätig. Seit November 1986 im richterlichen Dienst, seit 1988 am Amtsgericht Dortmund tätig und zwar in Zivilsachen und in Wohnungseigentumssachen.
(Mit-)Autor von zahlreichen juristischen Fachbüchern überwiegend zum Mietrecht. Mitherausgeber der mietrechtlichen Fachzeitschrift “Neue Zeitschrift für Miet- und Wohnungsrecht (NZM) und Herausgeber des mietrechtlichen Großkommentars Schmidt-Futterer; Mitautor des Beck`schen Kurzkommentars “Miete” und des Modernisierungshandbuchs und Autor des Miethöhehandbuchs. Mitbegründer und Ehrenvorsitzender des Deutschen Mietgerichtstages e. V. Dozent an der Deutschen Richterakademie und bei Seminaren für die Anwaltschaft und die Wohnungswirtschaft. Er ist Honorarprofessor an der Universität Bielefeld und Träger des Bundesverdienstkreuzes für seine Verdienste um das Mietrecht und die Ausbildung.
Kosten:
110,00 € + 19 % USt. = 130,90 € für Mitglieder des Anwaltsvereins
140,00 € + 19 % USt. = 166,60 € für Nichtmitglieder des Anwaltsvereins
Neue Bankverbindung! Bitte beachten!
Wir bitten Sie, bis zum 05.06.2020 Ihre Teilnahme schriftlich mitzuteilen und den Tagungsbeitrag von 130,90 € bzw. 166,60 € auf das Konto der Osnabrücker Rechtsanwalts-Fortbildungs GmbH bei der Sparkasse Osnabrück, Konto-Nr.: 1551414863, Bankleitzahl: 265 501 05, BIC (SWIFT): NOLADE22XXX, IBAN: DE 34 265 501 05 155 14 14 863 zu überweisen. Geben Sie bitte das Stichwort “Seminar am 10.06.2020” und den Namen des/der Teilnehmers/in an.
Angemeldete Kollegen können grundsätzlich davon ausgehen, dass sie teilnehmen können. Wir bestätigen die Anmeldung nicht gesondert.
Die Teilnahmebescheinigungen und die Rechnungen für die Teilnehmer werden während des Seminars ausgehändigt.

 

 

 

 

geplante Veranstaltungen für 2020:

08.01.2020 Mietrecht (Viel Bewegung in der Wohnraummiete – Reformen, neue Gesetze und aktuelle Rechtsprechung des BGH; Vortragender: Prof. Dr. Markus Artz)

29.01.2020 Der Einsatz des beA im Kanzleialltag (Vortragende: Henning de Buhr + Patrick Miedtank)

26.02.2020 Arbeitsrecht (Urlaubs- und Teilzeitrecht; Vortragender: Ralf Zimmermann)

04.03.2020 Arbeitsrecht (Einführung in den Arbeitnehmerdatenschutz; Vortragender: Prof. Dr. Patric Bachert)

11.03.2020 Arbeitsrecht (Aktuelle Rechtsprechung zum Kündigungs- und Befristungsrecht; Vortragender: Dr. Steffen Lieske)

10.06.2020 -NEU- Mietrecht (Aktuelles Mietrecht unter Berücksichtigung der Besonderheiten des Miet- und Wohnungseigentumsrechts in Folge der COVID-19 Pandemie)

17.06.2020 Versicherungsrecht (Versicherungsrecht – Haftungsfragen; Vortragender: Peter Scheffer)

24.06.2020 Verkehrsrecht (Typische anwaltliche Probleme bei der Abrechnung von Verkehrsunfällen mit KH-Versicherern; Vortragender: Frank Schildheuer)

08.07.2020 (verlegt) Familienrecht (Schnittstellen im Familienrecht; Vortragender: Dieter Büte)

02.09.2020 Arzthaftungsrecht (Aktuelles Arzthaftungsrecht; Vortragender: Wolfgang Frahm)

09.09.2020 Erbrecht (Erbrecht – Der digitale Nachlass; Vortragende: Dr. Stephanie Herzog)

16.09.2020 (verlegt) Bau- und Architektenrecht (Aktuelle Rechtsprechung im Bau- und Architektenrecht; Vortragender: Dr. Bernhard von Kiedrowski)

23.09.2020 Gesellschaftsrecht/Insolvenzrecht (Rechtsprechung an der Schnittstelle von Gesellschafts- und Insolvenzrecht; Vortragender: Prof. Dr. Markus Gehrlein)

07.10.2020 -NEU- Strafrecht (Modernisierung des Strafverfahrens, Pflichtverteidigung in der Gegenwart und Zukunft und weitere Änderungen in der StPO 2019; Vortragender: RA. Michael Stephan)

28.10.2020 Verkehrsrecht (Leichtkollisionen und Überprüfung behördlicher Messmethoden; Vortragender: Ingenieurbüro Schmedding GmbH)

04.11.2020 (verlegt) Familienrecht (Aktuelle Probleme des Kindesunterhalts; Vortragender: Dr. Martin Maaß)

11.11.2020 -NEU- beA (Der Einsatz des beA im Kanzleialltag; Vortragende: Henning de Buhr + Patrick Miedtank)

02.12.2020 (verlegt) Notariat für Mitarbeiter und Notare (Handels- und Gesellschaftsrecht mit Vereinsrecht und Registeranmeldungen; Vortragender: Andre Elsing)